People´s Info Center:

Öffnungszeiten Mo-Fr, 8-18 Uhr

 

info@peoples.ch

 
Aus Österreich:

T: +43 (0)5572 203 610

 

Aus CH / LI / DE:

T: +41 (0)71 858 51 60

 

6 Beförderungsbeschränkungen und Verweigerung einer Beförderung


6.1 Recht zur Verweigerung der Beförderung


Wir dürfen Ihnen oder Ihrem Gepäck die Beförderung verweigern, wenn einer der folgenden Umstände eintritt oder der begründete Verdacht besteht, dass einer der folgenden Umstände eintreten kann:

  1. Die Einhaltung von nationalen oder internationalen Vorschriften Ihrer Beförderung entgegensteht.
  2. Ihre Beförderung die Sicherheit, Komfort oder Gesundheit der anderen Passagiere oder der Crew beeinträchtigt, gefährdet oder bedroht.
  3. Sie sich nicht der Sicherheitskontrolle unterzogen haben.
  4. Ihr körperlicher oder geistiger Zustand (dazu zählt auch die Beeinträchtigung durch Drogen, Alkohol oder Medikamente) eine Gefahr für die Sicherheit, eine Beeinträchtigung von Komfort oder Gesundheit der anderen Passagiere oder der Crew darstellen kann oder könnte.
  5. Sie bereits auf einem früheren Flug erhebliche Unannehmlichkeiten verursacht haben und der begründete Verdacht besteht, dass sich dies wiederholen könnte.
  6. Sie den Flugpreis inkl. Zuschläge, Gebühren, Steuern, Abgaben und nachverrechneter Anteile davon nicht zur Gänze bezahlt haben.
  7. Sie über kein gültiges Ticket verfügen oder das Ticket irgendwie manipuliert, beschädigt oder von jemandem bearbeitet oder ausgestellt wurde, der dafür nicht autorisiert ist.
  8. Sie Ihr Ticket nicht rechtmäßig erworben haben oder das Ticket bei uns als gestohlen gemeldet wurde und Sie nicht beweisen können, dass Sie die Person sind, auf die das Ticket ausgestellt wurde.
  9. Sie nicht nachweisen können, dass Sie jene Person sind, auf die das Ticket ausgestellt wurde.
  10. Sie unsere Sicherheits-, Warn- und sonstigen Vorschriften nicht beachten.
  11. Ihre Reisedokumente offensichtlich für die Ausgangs-, Ziel-, Transit- und mögliche Ausweichdestination nicht gültig sind.



6.2 Ansprüche bei Verweigerung der Beförderung


Wird ein Fluggast aus einem der in Absatz 6.1 genannten Gründe von der Beförderung ausgeschlossen oder wird aus einem dieser Gründe dessen Platzbuchung gestrichen, so erhält er keine Erstattung. Im übrigen haften wir nicht für irgendeinen Schaden, welcher Ihnen aus der Nichteinhaltung einer Verpflichtung Ihrerseits im Zusammenhang mit einer Bestimmung dieses gesamten Punktes 6 erwachsen.


6.3 Spezielle Beförderung


Die Beförderung von Kranken, unbegleiteten Kindern, Schwangeren, Personen mit Beeinträchtigung oder von anderen Personen, die einer speziellen Unterstützung bedürfen, muss vorher ausdrücklich mit uns vereinbart werden.